A writer from Duesseldorf who was arrested for homosexuality. [LCID: 80370]
Empfohlener Artikel

Verfolgung Homosexueller im Dritten Reich

Zwischen 1933 und 1945 führte das NS-Regime eine Kampagne gegen männliche Homosexualität durch und verfolgte homosexuelle Männer. Im Zuge dieser Kampagne schlossen die NS-Behörden Bars und Treffpunkte für schwule Männer, löste deren Organisationen auf und verbot einschlägige Publikationen. Zehntausende homosexueller Männer wurden zudem auf Grundlage von Paragraf 175 des Strafgesetzbuches verhaftet und verurteilt. Selbst im späteren 20. Jahrhundert blieb es lange schwierig, die Geschichte homosexueller Männer zu erforschen, da Vorurteile gegen sie weiterhin Bestand hatten und der Paragraf 175 auch nach dem Krieg weiter angewandt wurde.

Enzyklopädie entdecken

Overview item image

English

View the English version of the Holocaust Encyclopedia

Overview item image

Artikel

Suche A-Z

Overview item image

Foto

Alle zeigen